We have detected that cookies are not enabled on your browser. Please enable cookies to ensure the proper experience.
Page 1 of 2 1 2 LastLast
Results 1 to 25 of 34

Thread: Brutales Mordor

  1. #1
    Join Date
    Apr 2012
    Posts
    2

    Unhappy Brutales Mordor

    Hallo Zusammen,

    Bevor hier gleich der ####storm losbricht möchte ich noch anmerken, dass dies hier KEINE Beschwerde und kein Rumgeheule sein soll - es geht mir nur darum eine Frage zu klären, die mir leider das wunderschöne neue Gebiet etwas vergällt.

    Als ich mit meinem frischen Valar-Arien-Waffenmeister nach Mordor kam stellte ich fest, dass es für mich quasi unmöglich ist Mobs mit meinen Attacken zu treffen. Enweder sie weichen aus, Blocken oder parieren - manchmal alles auf einmal. Ich habe absolut nichts gegen einen erhöhten Schwiergkeitslevel (ich meine es ist Mordor ) aber dass ich mit großer Mühe einen Gegner erledigen kann und bei zweien automatisch sterbe, während vor den Quest-Zielen bis zu 5 auf einmal stehen, ist schon etwas ärgerlich.

    Auf Anraten vieler habe ich in Finesse investiert (mittlerweile habe ich 50k auf level 107) und es reicht dennoch nicht. Nun die Frage: MAche ich etwas falsch? Habe ich etwas übersehen?

    Ich hoffe, dass mir vielleicht hier jemand eine Antwort geben kann

  2. #2
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    730
    Soweit ich weiß, dürfte so einem frischgeschlüpften "Valar-Char" doch einiges fehlen, seien es die Tugenden bis 20 oder Attributsverbesserungen, inspirierte ausgearbeitete Legendäre etc, da dürfte das schwerer sein als mit einem normal gelevelten und ausgerüsten Char und auch mit denen sind die ersten Level holpriger als gewohnt. In meinen Augen ist die Gabe eher was für Leute, die unbedingt twinken aber sich den langen Weg sparen wollen und in der Hinterhand "Max-Chars" haben, mit denen sie den neuen Twink mit versorgen können.

    Einfach weiter durchbeißen
    Oberster Häuptling Zapp
    Warg auf Maiar
    - Mog Ruith -
    außer Dienst seit 2014

  3. #3
    Join Date
    Aug 2010
    Posts
    5,840
    Die Finesse sollte reichen. Level 106 Mobs sind aber wesentlich unempfindlicher als Level 105. Außerdem funktionieren Fähigkeiten wie Rasende Klinge bei Gegnern der selben Stufe wie deiner besser. Die legendäre Waffe ist vermutlich auch weit von ihrem maximalen Schadensoutout entfernt. Bei DPS-Attribut Stufe 26 hat sie z.B. 257,0 SPS / 48 356,8 SPS / Maximum 53 465,8 SPS. Die Unterschiede merkt man.

    Ich würde dir raten einfach die ersten Aufgaben in Mordor zusammen mit einem 2. Spieler anzugehen. Ab Level 106 wird es dann besser.

  4. #4
    Join Date
    Jan 2017
    Posts
    273
    Wieso wird es mit 106 besser, was ist da plötzlich anders?

  5. #5
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    17
    Hallo Zusammen,

    meine Erfahrung ist eine andere. Da ich unbedingt eine Hochelbin spielen und unbedingt gleich nach Mordor rein wollte, habe ich meine anderen Chars beiseite gelassen (habe einige "HighLevel" Chars von Level 80-105) und mich bei den Valar eingedeckt. Für die Tugenden habe ich zunächst "Valar" Level 95 und danach auf "Valar" Level 105 aufgestockt (LTA Punkte ftw). Tugenden alle auf 16... ob das so viel bringt, weiß ich aber gar nicht.

    Dann habe ich meiner frischen Elbin (Jägerin, mit teilweiser blauer und roter Skillung) das "Arie" Rüstungs- und Waffenset angelegt und bin ohne Umschweife nach Mordor gezogen. Die einfachen Gegner fallen wie die Fliegen und die Signatur gehen auch flott. Für mich sieht es so aus, als ob die Werte aus der Valar-Packung mehr als ausreichend sind um gleich loszulegen. Vielleicht wird es später schwerer, aber von 105 bis 106 ging es sehr flott.

    gruß
    nodan

  6. #6
    Join Date
    Jan 2017
    Posts
    273
    Ich war mit meinem maincher auch schon in mordor, die einfache Gegner waren kein so grosses Problem, auch ein 88k Troll ging relativ leicht. Schwierig wurde es erst in entlegenen Gegenden, wo man Licht bräuchte.
    Aber ich frage, wieso es heisst, ab 106 wird es besser, so nach dem motto: wenn du 105 überstanden und 106 erreicht, hast du gewonnen.
    Gibt es drops, die man erst ab 106 verwenden kann, oder was sonst?

  7. #7
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    3,579
    Es gibt einige Mali bei höherleveligen Mops, wie Trefferchance, Reduzierungsreduzierung etc.. die Prozentwerte im Tooltipp beziehen sich auf gegen Gegner deines Levels.
    Sprich on-level Gengenr und geringere sind leichter.
    Hinzukommt ein massiver Anstieg mancher passiven Stats von uns, die auf das neue System angepasst sind, wobei die bei manchen Klassen auch fehlen Zerreißen(rend) rüstungsreduktion ist ein Witz geworden zum Beispiel.

  8. #8
    Join Date
    Apr 2017
    Posts
    5
    Also ich war mit meinem nicht so toll Equipten Waffenmeister (25k Life, 13k Finesse, Resis 50%, 65k Phys Beh.) Habe gegen die normalen Mobs solange es nicht mehr als 2 sind kaum Probleme. Aber bei 3 beisse ich fast ins Gras. BDT zwischen 8 - 16.

    mfg

  9. #9
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    2
    Bin als gut equippter Blümchenrüstung Waffenmeister nach Udun und hatte auch meine Probleme. Startete mit 100000 Phys. Beherrschung, 16000 Finesse und 30000 Moral, Waffe voll inspiriert, Rune noch auf Lvl 50 im Schnitt. Von der Arie halte ich nichts, weil Attribute und Skillpunkte fehlen sowie Relikte und dps der Waffe bei weitem nicht reichen. Das Problem wird sein, dass Deine Waffe nicht inspiriert ist, ausserdem ist die Wahl der Attribute wichtig. Auch das investieren in die richtigen Essenzen ist eine Wissenschaft für sich.

  10. #10
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    15
    Quote Originally Posted by Nodan View Post
    Dann habe ich meiner frischen Elbin (Jägerin, mit teilweiser blauer und roter Skillung) das "Arie" Rüstungs- und Waffenset angelegt und bin ohne Umschweife nach Mordor gezogen. Die einfachen Gegner fallen wie die Fliegen und die Signatur gehen auch flott. Für mich sieht es so aus, als ob die Werte aus der Valar-Packung mehr als ausreichend sind um gleich loszulegen. Vielleicht wird es später schwerer, aber von 105 bis 106 ging es sehr flott.
    Ja, wenn das ein Jäger schreibt muss ich immer lachen, ehrlich... Außerdem glaube ich das nicht, würde gerne davon mal ein Video als Beweis sehen.

    Fakt ist:

    - Alle Klassen, die in den Nahkampf gehen müssen, dürften mit dem Arie Boost große Probleme bekommen. Es fehlt an allem, vor allem an Finesse.

    - Einzelne Mobs sind eher ein Fight ums Überleben, bei 2 oder mehr wird es schnell eng. Ich kann gerne mal einen Sreenshot zeigen, wie belebt der Friedhof ist in den ersten Gebieten ;-)

    - Erwartet kein Wunder von der Ausrüstung im ersten Gebiet. Ohne "glückliche" Random Drops bleibt es sehr zäh, die "Matom Kisten" helfen nur bedingt, da keine Finesse vorhanden.

    Zum Arie Boost und nach 2 Wochen Erfahrung (Hochelb Wächter):
    ich kenne kein MMO, was einen so etwas als Charakter Boost anzubieten traut, ehrlich:

    - Legendäre Waffen bzw. Offhand Items beginnen bei 0, fehlende Items für bestimmte Specs (ich hatte nur eine 1H Waffe/Schild, als roter Wächter, Pech gehabt)
    - Keine Taten (die grundlegenden Taten für die Fähigkeiten könnten es schon sein)
    - Tugenden am Minimum (finde ich aber nicht so schlimm)
    - mal zur Bank oder zum Auktionshaus ist nicht (keine Ports, noch nicht mal eine Rolle für Bree etc.)
    - keine bzw. kaum Verstärkungen oder Attributsverbesserungen für die Legendaries
    - Lustig: 2x Rollen zur Essenzentfernung, für welche Items beim Boost denn bitte schön?
    - Berufe bei 0, kann man ja für nur 90€ kaufen ;-)
    - Kein Ruf irgendwo, damit kein Zugriff auf solch schöne Sachen wie Waffenverzauberungen, Erfahrungs Gutschriften etc.
    - Minimale Zahl an Talentpunkten

    Mein Tipp: bevor man sich mit einem geboosteten Charakter nach Mordor wagt, vor allem wenn man alleine spielen WILL, dann:

    - Main schnappen und alles an Legendaries, Attributrollen, Verstärkungen zum neuen Twink schicken
    - Legendaries kaufen und so schnell ASAP leveln und zerlegen, um die Haupt Waffen und Offhand Items vernünftig aufzurüsten
    - Tipp: Epos Quest Reihe Band IV durchspielen (Startet in Dunharrow, siehe https://reiter-von-rohan.com/46-buch...-4-buch-1.html)
    - Die Epos gibt einiges an Items bzw. Erfahrung, damit man seine Legendaries vernünftig aufrüsten und leveln kann und man kann schon ein wenig seinen Charakter boosten
    - Die Chance im Epos nutzen und den Ruf bei den Waldläufern von Ithilien so weit boosten durch die Quests, damit man sich die Waffenverzauberungen und andere schöne Dinge leisten kann (geht in Süd Ithilien nach dem Übersetzen mit dem Boot los), die Gegend kann man auch halbwegs ruckel- und absturzfrei spielen
    - BDT nachholen, um z.B. die wichtigsten Rassen Boni (mehr Schaden durch Schwerter, mehr Schaden durch Licht etc.) zu erspielen
    - Die Kämpfe in Epos helfen, die Taten für die Fähigkeiten und damit auch die Talentpunkte zu steigern

    Kurz vor Mordor kann man dann noch, wenn man vor hat Solo zu spielen, Blümchen pflücken und sein Gear mit Essenz Slots farmen und anpassen, um Finesse etc. zu steigern (wer es nicht muss, Glück gehabt).

    Als Tipps für Mordor wie gehabt:
    - Will man es Solo spielen, such dir eine Klasse/Spec die es dir erleichtert (zur Not macht es wie die "Könner" und farme das Warg Gehege bis Level 115)
    - Such dir einen festen Partner (fürs Spiel ;-) ), dank meiner Frau konnten wir die Kombi Schurke/Barde ganz gut meistern
    - Nutze die Chance, wenn größere Gruppen questen und lass dich dort "mitziehen"
    - Eventuell hilft es auch, erst einmal ein Level Up zu farmen, damit die Mobs nicht mehr ganz so fest zuhauen
    - Es wird aber immer wieder Stellen geben, wo all das nicht hilft und man nur beten kann ;-)

    Bevor mich jetzt wieder die White Knights schlagen wollen, ich mag den Schwierigkeitsgrad, aber die Umsetzung und der Inhalt des Arie der Valar sind eines MMO nicht würdig.

    P.S. Ja ich habe die 115€ 2x bezahlt, um den Entwickler zu unterstützen (Fix the Lags, stuttering and rubber banding)
    P.S.S. Ja, ich mag das in den XXXX kriechen vieler Spieler nicht, lasst doch mal ehrliche Kritik zu ;-)
    -

  11. #11
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    730
    Ich habe noch einen alten Jägertwink Level 78. Den habe ich wie alle anderen Twinks nach Orthanc eingemottet wegen für mich nicht zum Wiederholen geeigneten Spielinhalt.

    Jetzt mit Mordor werde ich dem die Arie draufklatschen und mal schauen, wie er sich in Udun macht. Ich bin selbst gespannt. Mein HM ist mit Gammelausrüstung und 8k Finesse in Mordor einmarschiert und er hat es überlebt auch wenn es oft nicht ganz einfach war. Soweit ich mitbekommen habe, haben die künstlich gepimpten Chars mit der geschenkten Ausrüstung irgendwas um die 20k Finesse, dafür schrottige 3za Waffen, wir werden sehen.
    Oberster Häuptling Zapp
    Warg auf Maiar
    - Mog Ruith -
    außer Dienst seit 2014

  12. #12
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    41
    Quote Originally Posted by Aherion View Post
    Hallo Zusammen,

    Bevor hier gleich der ####storm losbricht möchte ich noch anmerken, dass dies hier KEINE Beschwerde und kein Rumgeheule sein soll - es geht mir nur darum eine Frage zu klären, die mir #
    Ich denke das geht vielen so, nicht nur Leuten die die Arie verwendet haben. Es gibt Klassen die sich leichter und welche die sich schwerer in Mordor tun, du (und ich) hast eine der zweiten Kategorie. Kommt natürlich auch immer auf das Equip an, ich war nicht so toll ausgestattet, das Blümchen Gear halt. Was ich dir empfehlen kann ist nicht mit 105 nach Mordor zu gehen, warte damit bis 107, mach solange Dailies in Ithilien, den Ödlanden, umherziehende Bedrohungen oder ähnliches. Du wirst dir dann leichter tun. Das wird sich durch die ganze Levelphase ziehen, immer wenn du in ein Gebiet kommst wo die Mobs vom Level über dir sind, wenn du da Probleme hast, woanders ein - zwei Level machen und zurück kommen.

    Achte auf jeden Fall immer darauf dass du genug Earendils Licht hast um in dem Gebiet wo du bist keinen Debuff zu bekommen. Das Leben wird leichter mit der Zeit wenn du das erste Equip bekommst, entweder als Quest Belohnung oder als Drop von Mobs. Ich habe in Udun immer wieder mal einfach ne Stunde gegrindet und die Drops waren wenn auch nicht super toll, doch hilfreich. Plus du kannst die Dinger dann in Asche zerlegen für die du dann Equip bekommst, was du mit 112 tragen kannst was wirklich ganz gut ist.

    Wenn es ganz arg ist, versuch eine Gruppe zu kriegen, hab ich auch öfter mal gemacht und hat mich ehrlich gesagt an alte Zeiten aus Angmar erinnert. Das mag ich eigentlich auch an der Erweiterung, man interagiert wieder mit anderen Spielern für Overland Content. Mordor ist machbar, mein Waffi ist 115, allerdings gerade am Anfang hat sich SSG m.M. nach nicht unbedingt mit Rum bekleckert, da hätte man ruhig die Spieler behutsamer heran führen bzw. einführen können.

  13. #13
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    1,146
    Ich habe Mordor auf dem Betaserver gespielt.
    Ich fand es ziemlich hart, aber es hat Spass gemacht.
    Wir haben dann mit 3 Spielern und dort umgeschaut und ein paar Dinge getestet.
    Barde, Beo und HM (natuerlich).

    Das Ganze war ziemlich haarig da sehr viel Schaden reinkam und dazu die Gruppen miteinander verlinkt waren.
    Kiten war eine Moeglichkeit, aber mit einem Stun, oder Root direkt beendet.

    Auf dem Liveserver war das alles viel, viel einfacher.
    Ich konnte im Anfangsgebiet mit T2 Caps zwar langsamer (Vermutung), als andere Klassen, dafuer aber stabiler einfach Spielen (offensichtlich).
    Etwa 35/38k Moral, Support Ausruestung, Nun mit 2x Osgiliath Heilset (+10%), da man Dagor aus dem Orthanc nicht mehr tragen kann.

    Ein WM, direkt neben mir, ohne T2 Caps hatte da deutlich mehr Schwierigkeiten trotz Heilzeichen.
    Er schrieb, das er keine taktische Schadensreduzierung hat und daher so viel Schaden bekommt.

    Mir gefaellt das Questgebiet nicht, daher spiele ich dort derzeit nicht weiter.
    Kein Raid, keine Inis, wozu ausruesten?
    Ich mochte das Strahlensystem nicht und daher bekommt da Lichtsystem keinen Beifall von mir.

    Meine Sippies spielen dieses MULTIPLAYER Spiel zusammen und haben eine Menge Spass den neuen Bereich GEMEINSAM zu bespielen.
    Vielleicht ist dies das Kernproblem.

    Gruppenspiel nur in Instanzen und Raids?
    In Angmar haben wir auch zusammen getan.
    Warum sollte ein Orklager von einem einzelnen Helden ueberfallen werden koennen?


    Es ist neu, es sind fast alle Spieler da und was ist dann naheliegender als dort zusammen zu spielen?

    Ich glaube das Kernproblem ist nicht das die Bewohner von Mordor sich gegen die Eindringlinge wehren, sondern das die Eindringlinge nicht zusammen arbeiten.

  14. #14
    Join Date
    Dec 2015
    Posts
    24
    Ich habe bis jetzt 2 Klassen in Mordor ausprobiert, und zwar einen Wächter (115) und einen Waffenmeister (108).

    Mit beiden Klassen keine Probleme, funktioniert für mich.

    Mein Tipp wäre am Beginn ein Rüstungsteil, in das z.B. 4x Macht gesockelt wurde abzulegen, und alternativ 2x Finesse und 2x phys. Schadensreduzierung anzulegen. Wenn man bereits am früheren T2 Cap bei den Schadensredus war, wird dieses Cap nun um ein gutes Stück übertroffen.
    So bekommt ihr weniger Schaden und teilt trotzdem noch gut aus.

    Das aktuelle T2 Cap für Schadensredus liegt für schwere Rüstungen übrigens bei ~78k.

    Für eine Hw-Ini schadet es sicher nicht dieses Cap im Auge zu haben. Ihr könnt die Ini dann je nach Klasse, Skillung, Lust auch mal gut solo laufen.

    Das sind jedenfalls mein Erfahrungen. Für mich hat das so ganz gut funktioniert.

  15. #15
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    730
    Ich habe meinem alten Jägertwink Level 78 die Arie gegönnt und bin nach Mordor gezogen. Tugenden sind allerdings auf 20 und die Attributsverbesserungen auf Stufe 8 und 9, was jetzt aber keinen großen Unterschied machen sollte.

    Das Einzige, was ich an der der Ausrüstung aus dem Paket verändert habe ist, dass ich dem Jäger einen 1za Bogen gegönnt und inspiriert habe, dafür standen die Lis bei 22/23.

    Udun bin ich jetzt solo durch und im Vergleich zum HM musste ich mehr aufpassen, nicht im Dreck zu landen, dafür gibt's mehr Schaden und auf blau kann man auch zur Not auch mal kiten.

    Klar ist das Ganze ein paar Nummern schwieriger als die letzten Jahre gewohnt aber ganz ehrlich, wir sind in Mordor, da sollte das auch so sein.
    Oberster Häuptling Zapp
    Warg auf Maiar
    - Mog Ruith -
    außer Dienst seit 2014

  16. #16
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    2
    Hallo zusammen,

    da ich zeitlich nicht in der Lage bin regelmäßig zu spielen, habe ich leider kein Netzwerk an Spielern, dass beim Bewältigen von Mordor hilfreich bzw. notwendig ist. Dennoch muss ich feststellen, dass mir Mordor nicht wirklich Spaß macht. Mit verschiedenen Klassen hänge ich nun am Anfang von Mordor fest, da ich mich einfach nicht mehr aufraffen kann permanent zu wipen. Selbst mein Main-Char (genug Licht, Finesse und Beherrschung...) stößt mit Stufe 115 sehr leicht in Mordor an Grenzen, die einfach nicht zum Rest von Mittelerde passen. Ja es sollte lauf Ankündigung anspruchsvoller werden - aber zwischen "anspruchsvoll" und "kaum zu schaffen" ist viel Raum. Es ist doch enthaft in Frage zu stellen, dass es notwendig ist seine Chars außerhalb von Mordor auf das maximale Level zu spielen (EP-Farm-Runs), um dann eine Chance zu haben auch alleine ganz Mordor bespielen zu können... oder?

    Ich spiele nun schon fast acht Jahre lang dieses Spiel, habe zeitweise auch im Endcontent mitspielen können/dürfen, ich bin also durchaus gewillt mich auch in Gruppen für bestimmte Dinge anzustrengen. Aber ein Gruppenzwang wie es indirekt in Mordor erforderlich ist finde ich echt daneben. Klar es gibt ganz tolle Spieler die Mordor ganz alleine locker und fluffig schaffen, aber der breiten Masse gelingt das offenbar nicht! Kann man bei einem Spiel noch entspannen das einen permanent scheitern lässt?

    Meines Erachtens hat man bei Mordor die Schrauben einfach zu feste angezogen und das sollte dringend korrigiert werden. Alternativ wäre auch die Einführung einer entsprechenden Rüstung (Stufe 115, Waffen 115...) eine Lösung (aber bitte nicht als Zufallsdrop). So wie es ist, ist Mordor für Spieler die in der Regel alleine unterwegs sind gewaltig in einer Schieflage...

    In diesem Sinne - viel Spaß bei der Wiperei...

  17. #17
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    3,579
    Quote Originally Posted by Ippelino View Post
    Hallo zusammen,

    da ich zeitlich nicht in der Lage bin regelmäßig zu spielen, habe ich leider kein Netzwerk an Spielern, dass beim Bewältigen von Mordor hilfreich bzw. notwendig ist. Dennoch muss ich feststellen, dass mir Mordor nicht wirklich Spaß macht. Mit verschiedenen Klassen hänge ich nun am Anfang von Mordor fest, da ich mich einfach nicht mehr aufraffen kann permanent zu wipen. Selbst mein Main-Char (genug Licht, Finesse und Beherrschung...) stößt mit Stufe 115 sehr leicht in Mordor an Grenzen, die einfach nicht zum Rest von Mittelerde passen. Ja es sollte lauf Ankündigung anspruchsvoller werden - aber zwischen "anspruchsvoll" und "kaum zu schaffen" ist viel Raum. Es ist doch enthaft in Frage zu stellen, dass es notwendig ist seine Chars außerhalb von Mordor auf das maximale Level zu spielen (EP-Farm-Runs), um dann eine Chance zu haben auch alleine ganz Mordor bespielen zu können... oder?

    Ich spiele nun schon fast acht Jahre lang dieses Spiel, habe zeitweise auch im Endcontent mitspielen können/dürfen, ich bin also durchaus gewillt mich auch in Gruppen für bestimmte Dinge anzustrengen. Aber ein Gruppenzwang wie es indirekt in Mordor erforderlich ist finde ich echt daneben. Klar es gibt ganz tolle Spieler die Mordor ganz alleine locker und fluffig schaffen, aber der breiten Masse gelingt das offenbar nicht! Kann man bei einem Spiel noch entspannen das einen permanent scheitern lässt?

    Meines Erachtens hat man bei Mordor die Schrauben einfach zu feste angezogen und das sollte dringend korrigiert werden. Alternativ wäre auch die Einführung einer entsprechenden Rüstung (Stufe 115, Waffen 115...) eine Lösung (aber bitte nicht als Zufallsdrop). So wie es ist, ist Mordor für Spieler die in der Regel alleine unterwegs sind gewaltig in einer Schieflage...

    In diesem Sinne - viel Spaß bei der Wiperei...
    Mordor ist mit 105 von Anfang an kein Problem und später mit 115 auch nicht. Man muss nur mehr aus seinem char rausholen und nicht nur 1,2,3 drücken sondern auch die anderen skills nutzen bzw mal über sein build nachdenken. Dann ist mordor so einfach solo zu bestehen wie der Rest mittrlerdes.nur dass die Gegner, außer du bist Jäger keine one-shot preys mehr sind

  18. #18
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    2
    Quote Originally Posted by Mukor View Post
    Mordor ist mit 105 von Anfang an kein Problem und später mit 115 auch nicht. Man muss nur mehr aus seinem char rausholen und nicht nur 1,2,3 drücken sondern auch die anderen skills nutzen bzw mal über sein build nachdenken. Dann ist mordor so einfach solo zu bestehen wie der Rest mittrlerdes.nur dass die Gegner, außer du bist Jäger keine one-shot preys mehr sind
    Genau ehrlich genau das ist es was mich an Foren nervt! Du bist toll ! und ich drücke nur 1, 2, 3... Von Deiner Selbstbeweihräucherung abgesehen, sprechen viele Spieler die es nicht so easy finden wie Du, gegen Deine Einschätzung! Substanz Deiner Worte - Keine!

  19. #19
    Join Date
    Oct 2015
    Posts
    29
    Quote Originally Posted by Ippelino View Post
    Hallo zusammen,

    da ich zeitlich nicht in der Lage bin regelmäßig zu spielen, habe ich leider kein Netzwerk an Spielern, dass beim Bewältigen von Mordor hilfreich bzw. notwendig ist. Dennoch muss ich feststellen, dass mir Mordor nicht wirklich Spaß macht. Mit verschiedenen Klassen hänge ich nun am Anfang von Mordor fest, da ich mich einfach nicht mehr aufraffen kann permanent zu wipen. Selbst mein Main-Char (genug Licht, Finesse und Beherrschung...) stößt mit Stufe 115 sehr leicht in Mordor an Grenzen, die einfach nicht zum Rest von Mittelerde passen. Ja es sollte lauf Ankündigung anspruchsvoller werden - aber zwischen "anspruchsvoll" und "kaum zu schaffen" ist viel Raum. Es ist doch enthaft in Frage zu stellen, dass es notwendig ist seine Chars außerhalb von Mordor auf das maximale Level zu spielen (EP-Farm-Runs), um dann eine Chance zu haben auch alleine ganz Mordor bespielen zu können... oder?

    Ich spiele nun schon fast acht Jahre lang dieses Spiel, habe zeitweise auch im Endcontent mitspielen können/dürfen, ich bin also durchaus gewillt mich auch in Gruppen für bestimmte Dinge anzustrengen. Aber ein Gruppenzwang wie es indirekt in Mordor erforderlich ist finde ich echt daneben. Klar es gibt ganz tolle Spieler die Mordor ganz alleine locker und fluffig schaffen, aber der breiten Masse gelingt das offenbar nicht! Kann man bei einem Spiel noch entspannen das einen permanent scheitern lässt?

    Meines Erachtens hat man bei Mordor die Schrauben einfach zu feste angezogen und das sollte dringend korrigiert werden. Alternativ wäre auch die Einführung einer entsprechenden Rüstung (Stufe 115, Waffen 115...) eine Lösung (aber bitte nicht als Zufallsdrop). So wie es ist, ist Mordor für Spieler die in der Regel alleine unterwegs sind gewaltig in einer Schieflage...

    In diesem Sinne - viel Spaß bei der Wiperei...

    Ich bin mir noch nicht ganz sicher ob es nun Troll ist oder Verzweiflung.


    Trolle geben sich idR aber nicht so viel Mühe beim Schreiben, also auf gehts:

    Quote Originally Posted by Ippelino View Post
    leider kein Netzwerk an Spielern
    Dir von anderen Spielern beim Leveln helfen zu lassen ist also keine Lösung, dennoch gibt es zu fast jeder Uhrzeit jemanden der im entsprechenden Gebiet ebenfalls questet - sich dann spontan zusammenzuschließen und sei es auch nur für ein Lager sollte das Ganze schonmal erleichtern.


    Quote Originally Posted by Ippelino View Post
    Mit verschiedenen Klassen hänge ich nun am Anfang von Mordor fest
    Generell gilt: Die Devs wollten erreichen, dass der Sprung was die Herausforderung nicht ganz so groß ist und der Schwierigkeitsgrad während dem Leveln in Mordor weiter ansteigt. Das ist ihnen mMn auch gelungen, Udun ist das chaotischste (Ab dem zweiten bis dritten Twink weiß man was auf einen zukommt und kann die Quests deutlich flüssiger abschließen und muss nicht zigmal hin und herreiten) aber auch das einfachste Gebiet in Mordor.

    Jede Klasse hat natürlich ihre Vor- und Nachteile beim questen und deswegen auch unterschiedliche Herangehensweisen. Ohne die Klassen konkret zu benennen, kann man da nur mit allgemeinen Tipps helfen:
    Gegner immer einzeln pullen, sollte es sich nicht vermeiden lassen zwei Mobs zu pullen den einen ccen und den anderen bekämpfen.
    Man merkt nun wieder ob man eine Leichte, Mittlere oder Schwere Rüstung trägt - gerade Stoffis können nun nicht mehr zwei bis drei Gegner auf sich rumhauen lassen während sie einen weiteren bekämpfen.
    Die NPCs halten deutlich mehr aus, es ist also nicht mehr so einfach möglich sie umzubursten. Für die meisten Klassen ist es deswegen angenehmer auf ausdauerndere und defensivere Builds/Skillungen zu wechseln.
    Questequip ist dem Iniequip von 105 schon ab Udun überlegen und sollte unbedingt angezogen werden. (Von dem ein oder anderen Setbonus mal abgesehen, aber wer sich darum Sorgen macht hat keine Probleme beim Leveln.)


    Quote Originally Posted by Ippelino View Post
    stößt mit Stufe 115 sehr leicht in Mordor an Grenzen
    Du hast deinen Mainchar bereits auf Stufe 115 gezogen und er hat trotzdem Probleme gegen NPCs die Level 106 sind? Dann gibts nur zwei Möglichkeiten: Equip oder Skillung/Skillrota.
    Man kann über das Handwerk sich eine komplette lila Rüstung zusammenbasteln. (Itemstufe 323)


    Quote Originally Posted by Ippelino View Post
    aber der breiten Masse gelingt das offenbar nicht!
    Die breite Masse schafft Mordor. Man muss sich an das neue Niveau gewöhnen, aber dann schafft man es - auch solo!


    Quote Originally Posted by Ippelino View Post
    Meines Erachtens hat man bei Mordor die Schrauben einfach zu feste angezogen und das sollte dringend korrigiert werden.
    Auf Bullroarer die Beta eins war zu feste angezogen - seitdem wurden die NPCs deutlich geschwächt um Mordor für jeden spielbar zu machen.


    Quote Originally Posted by Ippelino View Post
    Alternativ wäre auch die Einführung einer entsprechenden Rüstung (Stufe 115, Waffen 115...) eine Lösung
    Die gibt es. Die angesprochene lila Rüstung reicht locker für das Questen in Mordor, man kann aber natürlich auch noch deutlich mehr rausholen. Solo. Ohne eine Ini zu betreten.

    Zwei BiS Teile gibt es als Questbelohnungen (Brust und Hose).
    Drei sind herstellbar (Beutelitem, Halskette, Helm).
    Drei gibt es als Belohnungen für die Bündnisquests (Umhang und zwei Ringe). (Ja die Goldringe sind idR natürlich besser, aber ich gehe hier nicht davon aus, dass Interesse besteht dafür Asche zu farmen.)
    Der Rest ist tauschbar (Asche und Bündnis) mit mehr oder weniger Aufwand.
    Dazu kommen die seltenen Mordortruhen in jedem Gebiet, die nicht ganz so einfach zu erreichen sind, aber dann lila/blaue Rüstungsteile droppen die das Questequip in den meisten Fällen aufwerten.


    TLR:
    Mit einem höheren Level in das jeweilige Gebiet zu gehen sollte erheblich helfen. Mit der Zeit stellt man sich dann auf das neue Questfeeling ein und kann die Mordoratmosphäre dann wieder ungestört genießen.


    Gruß
    Callibso

  20. #20
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    730
    Man darf auch nicht vergessen, in welche Richtung sich die letzten Jahre Lotro hin entwickelt hat. Nämlich zum Lullipulli-Blümchenpflücker Simpelspielchen. Jahrelang wurde vom Spieler durch fortschreitende Simplifizierung der Mechaniken und Omnipotenz des Avatars im virtuellen Mittelerde nichts mehr gefordert.

    Das dann Klagen kommen, wenn die Schraube angezogen wird, dürfte niemanden verwundern, vor allem wenn besagte Nutzer nichts anderes als die weichgespülte Version kennen gelernt haben und da ist dann nicht der Spieler dran schuld, wenn er plötzlich von normalen Monstern eine Abreibung verpasst bekommt Mit dem Einzug in Mordor ist es auch beim einfachen Questen mal wieder notwendig, sich mit so überholten Dingen wie der Ausrüstung, den Skillmechaniken auseinanderzusetzen, Stichwort cc, Rota, usw.

    Das haben allein die Entwickler zu verantworten. Beim Erkunden von Mordor sind mir allgemein zwei Sorten von Spielern begegnet. Veteranen, die das alte Angmar oder Moria noch erlebt haben. Die atmeten durch, freuten sich einen Ast und stürzten sich ins Getümmel und dann die Spieler, die erst später eingestiegen sind und völlig erstaunt waren, dass man bei einer simplen "hol 5 davon"-Quest ins Gras beißen kann. Deren Begeisterung hielt sich zuerst in Grenzen aber das ist nur ein Lernprozess und ich war wirklich positiv überrascht, wie das spontane Gruppenspiel eine Renaissance erlebt hat.
    Oberster Häuptling Zapp
    Warg auf Maiar
    - Mog Ruith -
    außer Dienst seit 2014

  21. #21
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    3,579
    Jep endlich kann man nicht mehr afk-gehe, wenn man 20 mops gepullt hat.

  22. #22
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    64
    Mit Mordor ist tatsächlich das "alte" Feeling zurück gekehrt, als man vor 9-10 Jahren das erste mal Mittelerde
    betrat - und das ist auch gut so!

    Mordor ist für alle Spieler (ob ganz alter "Veteran", oder jüngerer "Veteran") wesentlich fordernder als die Gebiete davor -
    weil diese Gebiete halt "albern" waren, was den "Schwierigkeitsgrad" betraf.

    Mit meinem main (Hauptmann) bin ich durch und das auf einigermaßen "entspannte" Art, indem ich
    auf gelb geskillt war und sämtliche Skills in entsprechender Rota genutzt habe - dann gingen auch mal
    2 Sigs und 2 normale Mobs zu Boden.
    Dauert halt eben länger. Aber selbst auf gelb ab und an mal selber den Boden geküsst, weil entweder mein Herold der
    Meinung war, dass zu wenig "Action" herrschte und durch eigenwillige Laufwege ordentlich gepullt hatte, oder ich selber
    die Situation falsch eingeschätzt hatte und beim pullen weiterer Gegner übersehen hatte^^.

    Als 2. Charakter habe ich mir meinen Jäger ausgeguckt - und tatsächlich geht es mit dem Jäger alles viel schneller und einfacher von der Hand!
    Normalerweise auf rot geskillt, habe ich in Mordor mal blau ausprobiert und bleibe dabei^^.

    Es hat nicht mit toll sein zu tun, wenn andere Forumsnutzer und ich hier auch gerade schreiben, wie sie "zu gange" gehen, um in Mordor Spaß zu haben
    und ich unterstelle jedem hier, dass sie/er über die Klasse, die sie/er spielt soweit Bescheid weiß, dass man mit "1-2-3" diese sicherlich nicht ausreizt:=)

    Ich persönlich finde es immer gut, wenn die gemachten Erfahrungen geteilt werden, da man sich bei Bedarf dann hier auch "Rat" holen kann - es geht
    hier nämlich nicht darum, wie toll man irgendwelche raids und inis bestreitet, sondern ganz einfach nur darum, wie man das normale questen in Mordor
    vernünftig bestreiten kann um den Spaß nicht zu verlieren - und dazu gehört eben, dass man ein bisschen nachdenkt und die Fertigkeiten der Klasse,
    die man gerade spielt, auch nutzt. Natürlich ist Gruppenspiel (falls möglich) sehr hilfreich und sollte man dieses noch nicht oft praktiziert haben ist es auch definitiv empfehlenswert- aber solo funktioniert auch.

    Zusammengefasst (alles natürlich nur meine persönliche Sicht der Dinge):

    1. Immer darauf achten, dass man möglichst immer soviel LoE hat, wie das Gebiet benötigt.
    2. Lage beurteilen und mit "Verstand" pullen.
    3. Fertigkeiten der Klasse voll ausreizen
    4. Falls man merkt, dass man es nicht schafft, möglichst so weit laufen, dass man in Ruhe wieder aufstehen kann.
    5. Bevor 4. eintritt sollte man sowieso schon laufen:=))
    6. Schadenarten auch beachten - Die carguls in Barad Dur reflektieren gerne und die dusseligen Geister in den verschiedenen Festungen
    machen auch durch ihre Aura teilweise beachtlichen Schaden
    7. Finesse- echt wichtig geworden
    8. Eventuell den entsprechenden Char vorab auf 106 bringen - kann auch schon helfen. Und 1-2 Mathom-Rüstungen sind auch nicht verkehrt, diese aber
    frühestens ab 106 anlegen.

    Viele Grüße
    Ilia

  23. #23
    Join Date
    Jan 2017
    Posts
    273
    Wieso soll man die Mathomrüstungen erst ab 106 anlegen?

  24. #24
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    64
    Quote Originally Posted by Ervidor View Post
    Wieso soll man die Mathomrüstungen erst ab 106 anlegen?
    Weil die Rüstungen ab 106 bereits signifikant bessere stats haben.

  25. #25
    Join Date
    Jan 2017
    Posts
    273
    danke dir

 

 
Page 1 of 2 1 2 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

This form's session has expired. You need to reload the page.

Reload